#LOL

Aus einer Bierplauze heraus wurde bei uns die Idee zu einem Agentur-Vodka geboren. Dieser ordinäre Brennfusel sollte die Komerzjünger der Generation WTY dazu bringen, sofort das #Komakaufen bei uns anzufangen.

WTF?

  • Projekt: Spaßprojekt
  • Kunde: WTF? UG
  • Kategorie: Produktdesign, Branding, Marketing
Kinospot.

Hintergrund

Um nicht mehr von der fiesen Kreativbranche zu fliesbandartigem Ideendiarrhoe kapitalismusversklavt zu werden, haben wir einfach mal selbst eine völlig überteuerte Spirituose auf den Wochenmarkt zahlungswilliger Komakäufer geworfen.

Zum Anfang. Angefangen hat alles mit dieser einen hypothetischen Frage. Wenn wir als passionierte Liebhaber von Koffeingummibärenbrause selbst einen Energy Drink konzipieren dürften, wie müsste dieser sein? Auf jeden Fall nicht wie alle anderen in einer Dose, sondern in einer edlen kleinen Flasche mit markanter Form. Geschmacklich nicht zu süß, am besten transparent und ohne Zucker, dafür aber mit viel echtem Gold. Name und Branding sollten einzigartig sein.

Nach unzähligen Geschmackstests und Protoypings bis zum Erbrechen haben wir den perfekten Energydrink in Form eines Produktmailings an die Fachpresse verteilt. Das Presseecho war so enorm, unser eigentliches Spaßprojekt erhielt die ersten Bestellungen. So ließen wir den Getränkespaß Realität werden.

Brand

Der Kern der Marke besteht aus einer polarisierenden Wortmarke. Bei der Entwicklung der Bildmarke entschlossen wir uns neue Wege im Bereich der Markenbildung zu gehen. Um jede einzelne Flasche ist ein Papierlabel angebracht, auf welchem in markanter Strudelform von Hand das Markenemblem angebracht wird. Aus echtem Gold versteht sich.

Ein Branding, welches erkennbar und doch von Flasche zu Flasche einzigartig ist. Um den Charakter einer Manufaktur, die Liebe und die Handarbeit hinter diesem Produkt zu unterstreichen. Die Tonalität der Marke variierte hierbei – wie das Produkt selbst – zwischen brutal jugendlich laisseefaire und überzogen elitär.

Tray

Vermarktung

Mit unserem eigenen Produkt hatten wir als Werbeagentur die einmalige Möglichkeit, alle 4 P‘s des Marketing (Product, Price, Placement, Promotion) selbst entwickeln und gestalten zu dürfen. In einem eigens entwickelten, responsiven eCommerce-Bereich und über den Fachhandel wurde direkt an die potentiellen Komakäufer vermarktet.

Gold
Silver

Aus unserer Schnappsidee erwuchs nach einiger Zeit ein hochprozentiger Vodka Liquor. Zusätzlich zur Goldvariante mit Blattgold dachten wir, mit Silber wäre das auch ganz nett. WTF? VODKA GOLD und SILVER stand plötzlich unter anderem in den Regalen von Szeneläden wie Mutterland in Hamburg oder Spirituosenabteilungen von Edeka.

Design

Gestaltung ist keine Frage des Geschmacks, sondern eine strategische Notwendigkeit zur passenden Vermarktung.

Design

Gestaltung ist keine Frage des Geschmacks, sondern eine strategische Notwendigkeit zur passenden Vermarktung.

Design

Gestaltung ist keine Frage des Geschmacks, sondern eine strategische Notwendigkeit zur passenden Vermarktung.

Design

Die Formensprache des Produktes wurde minimalistisch gehalten. Die charakteristische Haptik des gesamten Packagings soll für emotionale Erlebnisse sorgen und den rich kids of goldgram ein besonderes Gefühl beim Auspacken geben.

Tray

Strategie

Wie kann sich eine kleine Getränkemanufaktur (die eigentlich eine digitale Marketingagentur ist) von den Massenproduktionen großer Unternehmen abheben oder gar noch besser profilieren? Durch Individualismus und Emotionen. Durch eine Ansprache der Konsumenten, die nicht mit Budget realisierbar ist, oder zumindest nicht den gleichen Stellenwert besitzt wie ein handgefertigtes liebevolles Produkt.

Als Markenstrategie haben wir intelligente Vermarktungskonzepte entwickelt. Personalisierte sponsored Ads in Social Media und Auffälligkeiten auf Fachmessen wie der Internorga.

Video

Resultat

Die klare Priorisierung unserer Arbeit liegt natürlich in der Agentur, was die volle Aufmerksamkeit benötigt. Es war trotzdem für uns eine aufregende Zeit, ein einzigartiges Produkt zu konzipieren, zu designen, zu entwickeln, zu positionieren und zu vermarkten. Die Markenrechte haben wir an eine gewillte Distributionsfirma verschleudert. Die großen Schallwellen, die wir mit unserem Projekt unerwartet schlugen, haben uns sehr gefallen. Danke an die vielen Unterstützer, Fans und #Komakäufer.